Sofortberatung unter 06 81 / 39 68 457

Krankenzusatz­versicherungen

Private Zahnzusatzversicherung

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung, werden Sie dank einer privaten Zahnzusatzversicherung, keine finanziellen Probleme bekommen. Denn diese übernimmt jene Zahlungen, welche von der gesetzlichen Versicherung nicht gezahlt werden. Diese Leistung bezieht sich auf diverse Behandlungen, wie etwa:

  1. Bei größeren und kleineren Implantaten
  2. Bei Eingriffen
  3. Bei kieferorthopädischen Behandlungen

Ohne die private Zahnzusatzversicherung wird es schnell teuer. Bei einer einfachen Zahnersatzmaßnahme etwa, welche bspw. 1.500€ kostet, würde die gesetzliche Versicherung lediglich 30% der Kosten übernehmen, also ca. 500€. Ihr Zuzahlung läge also bei etwa 1.000€. Bei größeren Eingriffen, kommen schnell einmal mehrere Tausend Euro zusammen.

Private Krankenzusatzversicherung

Für den Fall, dass Sie einmal stationär behandelt werden müssen, sollte eine private Krankenzusatzversicherung niemals fehlen. Denn ohne diese, wird die ohnehin schon schlechte Situation noch unschöner, wenn Sie sich bspw. Ihr Krankenzimmer mit mehreren anderen, oftmals störenden Patienten teilen müssen. Ebenso müssen Sie sich mit einer Standardbehandlung zufrieden geben und sich auf längere Wartezeiten einstellen. Anders sieht es mit der privaten Krankenzusatzversicherung aus. Hier profitieren Sie von u.a. folgenden Leistungen:

  1. Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
  2. Behandlung durch Chefarzt
  3. Kurze Wartezeiten

 

Krankentagegeldversicherung

Sollte es also bspw. einmal zu dem oben genannten Szenario kommen und Sie fallen krankheitsbedingt für mehrere Tage oder gar Wochen aus, können Ihrer Arbeit also nicht nachgehen, ist es von immensem Vorteil, wenn Sie eine günstige Krankentagegeldversicherung abgeschlossen haben.

Denn Ihr Arbeitgeber wird Ihren Lohn lediglich bis zum 42. Krankheitstag weiter fortzahlen. Die gesetzliche Krankenversicherung springt anschließend zwar ein, jedoch zahlt diese lediglich rund 68% des letzten Nettoeinkommens. Dies bedeutet also ca. 1/3 weniger Einkommen. Wenn Sie jedoch über eine Krankentagegeldversicherung verfügen, wird diese die Versorgungslücke schließen und somit Ihre Existenzgrundlage sichern.

Krankenzusatzversicherung für heilpraktische Behandlungen

Wenn keine Medikamente mehr anschlagen und nur noch der Chiropraktiker helfen kann, gilt es ebenfalls entsprechend versichert zu sein. Denn solche alternativen Heilmethoden werden von der gesetzlichen Krankenkasse nicht getragen. Die Krankenzusatzversicherung für heilpraktische Behandlungen hingegen, übernimmt jene Kosten.

Die richtige Versicherung finden

Dank den zuvor genannten Zusatzversicherungen, haben auch Sie die Möglichkeit, Ihre individuelle private Krankenversicherung zu gestalten. Um jedoch das Optimum für Ihre persönliche Lebenssituation zu finden, empfiehlt es sich, auf die professionelle Beratung durch einen Versicherungsmakler, wie etwa Claude Burgard in Saarbrücken zurückzugreifen.

Gemeinsam erarbeiten wir für Sie die besten Lösungen! Wir zeigen Ihnen vorhandenes Einsparpotenzial auf und erläutern das für Ihre aktuelle Lebenssituation beste Preis-Leistungs-Verhältnis, nach Ihren individuellen Wünschen.
Vereinbaren Sie also noch heute Ihren persönlichen Beratungstermin und profitieren Sie von unserer langjährigen Expertise im Bereich der ergänzenden Krankenzusatzversicherungen.