Private Pflegeversicherung in Saarbrücken: So schließen Sie die Kostenlücke bei der Pflege

Kommt es zu einer Pflegebedürftigkeit, fallen teils hohe Summen für die ambulante oder stationäre Pflege an. Die gesetzliche Pflegeversicherung deckt nicht alle Kosten, weshalb eine private Pflegeversicherung wichtig ist.

  • Mit dem privaten Pflegegeld können Sie die Kostenlücke schließen.
  • Sie müssen nicht auf Ersparnisse, Immobilie oder das Geld Ihrer Angehörigen zurückgreifen.
  • Versicherte erhalten das Pflegegeld abhängig vom erreichten Pflegegrad.
  • Sie können unterschiedliche private Pflegeversicherungen abschließen.

Lassen auch Sie sich beraten!

Sie möchten eine kompetente, professionelle & verständliche Betreuung & dabei die volle Transparenz?
Dann profitieren Sie jetzt von meiner ehrlichen & unabhängigen Beratung!

Termin vereinbaren & profitieren

Private Pflege­versicherung

Was ist ein privater Versicherungsschutz im Pflegebereich?

Die gesetzliche Pflegepflichtversicherung reicht nicht aus, wenn Menschen zum Pflegefall werden. Häufig sind die Pflegekosten so hoch, dass diese durch Ersparnisse oder Vermögenswerte aufgestockt werden müssen. Damit weder Sie noch Ihre Angehörigen tief in die Tasche greifen müssen, um die Kosten für die Pflege zu decken, ist der Abschluss einer privaten Pflegeversicherung ratsam.

Mit einer solchen Versicherung können Sie das noch fehlende Geld zahlen, ohne Eigenkapital einsetzen zu müssen. Das ist vor allem dann wichtig, wenn der Pflegegrad hoch ist, da hierbei meist auch die Pflegekosten steigen.

Es gibt verschiedene Tarife einer Pflegezusatzversicherung, die Sie in Anspruch nehmen können, wie etwa das Pflegetagegeld oder den Pflege-Bahr mit staatlichem Zuschuss.

Die am häufigsten gestellten Fragen über die Private Pflegeversicherung im Überblick

Warum ist es sinnvoll, eine private Pflegeversicherung abzuschließen?
Durch den demografischen Wandel werden die Menschen immer älter, wodurch auch das Risiko steigt, später einmal pflegebedürftig zu werden. Das Geld der gesetzlichen Pflegekassen reicht nicht aus, um die Pflegekosten komplett zu decken. Aus diesem Grund entscheiden sich viele für die private Pflegeversicherung, mit der Sie die vorherrschende Kostenlücke schließen können und somit nicht auf Ihre Ersparnisse oder die finanziellen Ressourcen Ihrer Angehörigen zurückgreifen müssen.

Was gibt es beim Abschluss der Versicherung zu beachten?
Beim Abschluss einer privaten Pflegeversicherung müssen Sie einiges beachten, da die einzelnen Versicherer unterschiedliche Tarife haben. So sollten Sie im Vorfeld genau prüfen, wie viel Pflegegeld Sie später benötigen, um die anfallenden Kosten decken zu können. Hinzu kommt die Gesundheitsprüfung, anhand der Ihre Beiträge berechnet werden. Bei jeglichen Fragen rund um Ihre private Pflegeversicherung unterstützt Sie Ihr Versicherungsmakler in einem persönlichen Gespräch.

Welche Leistungen umfasst die private Pflegeversicherung?
Die Leistungen einer privaten Pflegeversicherung fallen sehr unterschiedlich aus. So gibt es zum Beispiel die Pflegetagegeldversicherung mit günstigen Beiträgen, den Pflege-Bahr mit staatlichem Zuschuss oder die Pflegerentenversicherung mit lebenslanger Pflegerente und Kapitalrückerstattung. Aufgrund der unterschiedlichen Möglichkeiten sollten Sie sich individuell beraten lassen, um die für Sie passende private Pflegeversicherung zu finden.

Wann sollte ich eine private Versicherung im Pflegebereich abschließen?
Eine private Pflegeversicherung sollten Sie so früh wie möglich abschließen, vor allem dann, wenn Sie noch jung und gesund sind. Das ist insbesondere für die Gesundheitsprüfung von Vorteil und kann niedrigere Beiträge ausmachen.

Was bedeuten die verschiedenen Pflegegrade bei einer privaten Pflegeversicherung?
Seit 2017 gelten die fünf Pflegegrade, welche die ehemaligen drei Pflegestufen ersetzen. Während Pflegegrad 1 lediglich eine geringe Beeinträchtigung der Selbständigkeit vorsieht, ist man mit Pflegegrad 2 bereits erheblich, mit Pflegegrad 3 schwer und mit Pflegegrad 4 und 5 schwerst beeinträchtigt. Bei Pflegegrad 5 kommen außerdem besondere Anforderungen der Pflegeversorgung hinzu. In welchen Pflegegrad man eingestuft wird, wird von einem Gutachter ermittelt.

Sie haben weitere Fragen oder Interesse an einem unverbindlichen Termin?

Claude Burgard – Ihr unabhängiger Versicherungsexperte für Versicherung im Pflegesegment in Saarbrücken

Als Versicherungsmakler berate ich meine Kunden seit über 15 Jahren unabhängig von einzelnen Versicherern und beantworte alle Fragen kompetent und ehrlich, damit Sie den besten Tarif finden.

Ich zeige Ihnen, welche Chancen sich mit einer privaten Pflegeversicherung bieten und finde gemeinsam mit Ihnen heraus, welche Art der Pflegeversicherung am besten zu Ihrer Lebenssituation passt.

Schreiben Sie mir jetzt eine Nachricht und ich berate Sie vertrauensvoll zu Ihrer privaten Pflegeversicherung!

 

Herr Burgard betreut uns seit Jahren in allen Versicherungsfragen und hat uns stets kompetent und ehrlich beraten, sowie im Anschluß den optimalen Anbieter / Tarif gefunden. TOP!

— Achim Dräger, Geschäftsführer
IMA GmbH · Marketing & Consulting